Ohne Worte

Vielleicht nicht ganz ohne Worte – aber mit deutlich weniger Geschwätz als sonst üblich, soll dieser Eintrag auskommen. Eine neue Kamera soll nicht in der Bude verstauben, sie muss die Welt sehen. Und weil Friedhöfe ein so dankbares Motiv bilden, mit all der Natur und den ruhigen Plätzen, ging mein erster größerer Ausflug mit meinem neuen Spielzeug zum Bonner Nordfriedhof.

Mit seinem imposanten Eingangsbereich, hatte er mich schon länger angezogen. Schlussendlich war ich dennoch enttäuscht. Er konnte bei weitem nicht mit dem schönen Poppelsdorfer Friedhof am Kreuzberg oder dem alten Friedhof in der Innenstadt mithalten. Dennoch gab es ein paar schöne Motive, von denen ich Euch das ein oder andere nicht vorenthalten möchte. Also, bitte:

         

         

Die übrigen Bilder gibt´s übrigens bei flickr.

Advertisements

Eine Antwort zu “Ohne Worte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s