Ist schon Sonntag?

© Sebastian Derix

Es war ein Spiel, das etwas anders lief, als die beiden zuvor. Zwar kamen die Baskets auch in Spiel drei wieder mit intensiver Verteidigung aufs Feld, ihre Offensive stand aber wohl noch im Stau auf der A1. Neun Punkte machten die Gastgeber, ehe ein Bonner Ball den Weg in des Gegners Korb fand. Ein Traumstart sieht wahrlich anders aus. Aber die Mannschaft präsentierte sich erneut als solche und biss sich in die Partie, ging sogar wieder in Führung, weil Oldenburg geschockt schien. Und dann begann die zweite Hälfte.

Schon wieder war die Offense weg. Noch auf der Massageliege? Man wird es nie erfahren. Es dauerte auch nicht ganz so lange, bis sich die offensive Diva aufs Feld bemühte. Aber sie blieb wankelmütig. Mal flirtete sie mit den Bonnern, dann schlich sie sich wieder auf die Oldenburger Seite. Bissig verteidigten die Bonner das launige Ding. Am Ende stahl es sich doch davon. Auch weil der ein oder andere Baskets-Spieler nicht die cleversten Entscheidungen fällte. Weg war sie, die Offensivstärke, und mit ihr das Spiel, wenn auch erst nach Verlängerung.

Nach so einem Spiel könnte man beleidigt sein. Oder geknickt. Natürlich wird man eine Weile über die verpassten Chancen nachdenken. Viel Zeit bleibt dazu nicht. Am Sonntag muss wieder alles passen zwischen den Baskets, der Defense und der offensiven Diva. Die Mannschaft wird wieder bereit sein. Tony Gaffney kann es zum Beispiel kaum erwarten. Gibt es via facebook nach der Partie in der Regel eine kurze Analyse des Spiels, fällt der Kommentar diesmal denkbar knapp aus: „Is it sunday yet?“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s