Nachwuchs-Center seit ein paar Tagen in Bonn

Seit zehn Tagen steht das Team der Telekom Baskets, die zweite Trainingswoche der neuen Saison ist angebrochen. Viel Grundlagentraining, Kondition, dazu PR- und Fototermine. Preseason ist nicht der größte Spaß in der Karriere eines Profi-Basketballers. Da inzwischen aber zumindest auch mit dem Ball gearbeitet wird, geht es zumindest nicht nur um den konditionellen Unterbau des Körpers.

Die Mannschaft an sich ist komplett, das hatten die Baskets in der vorvergangenen Woche mitgeteilt. Mit einem Vertrag wurde jetzt aber noch ein weiterer Spieler ausgestattet. Das Online Magazin Courtreview und das Portal sportando vermeldeten den Wechsel von Tony Wroblicky an den Rhein. Seine Uni (American University, Washington D.C.) in den USA hatte auf ihrer Webseite bekanntgegeben, dass der 2,08m-Center künftig in Bonn spielen werde.

Der Amerikaner befindet sich bereits seit einigen Tagen in Deutschland und soll in Bonn auch mit der Bundesligamannschaft trainieren. Spielpraxis wird er in erster Linie in der zweiten Mannschaft sammeln. Es sei aber nicht ausgeschlossen, dass Wroblicky, der auch einen litauischen Pass besitzt, im EuroCup zumindest den Kader auffüllt, heißt es vom Verein.

Tony Wroblicky ist an seiner Uni im vergangenen Jahr zum besten männlichen Studierenden (-sportler) gewählt worden. Er brachte es bei rund 32 Minuten Spielzeit auf 12,2 Punkte, 7,2 Rebounds, 3 Assists und 1,8 Blocks im Schnitt. Der 22-Jährige bringt 104 Kilogramm auf die Waage. Laut seiner Uni soll er in Bonn Erfahrungen im professionellen europäischen Basketball sammeln.

Der Center freut sich auf die Aufgabe in Deutschland: „In der Vergangenheit hätte ich nie gedacht, dass ich einmal meinen Lebensunterhalt mit dem Basketball bestreiten könnte, deshalb bin ich extrem dankbar, dass es jetzt soweit ist … egal wie lange es sein wird.“ Vor allem seinen Coaches an der Uni dankte er. Sie hätten ihn auf das Leben in Übersee vorbereitet: „Ohne die Hilfe von Coach Brennan und seinem Team wäre ich nicht, wo ich jetzt bin.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s