Qualifikation geglückt

© Sebastian Derix

Die deutsche Basketball-Nationalmannschaft hat die Qualifikation zur Europameisterschaft im kommenden Jahr geschafft. Im abschließenden Quali-Spiel siegten die Jungs von Trainer Emir Mutapcic in Luxemburg deutlich mit 118:.66. Dabei tat sich das Team auch in diesem Spiel lange Zeit schwer. Kurz vor der Halbzeit ließen Schröder, Schaffartzik und Co ihren Gegner bis auf drei Punkte heran kommen. Am Ende reichte es aber doch zum Sieg und damit auch zu einem der sechs besten zweiten Plätze in der Gruppenphase.

Die Bilanz der Beteiligten viel dann auch unterschiedlich aus. Neu-Nationalspieler Dennis Schröder freute sich über einen tollen Sommer mit guten Spielen und einer guten Teamchemie, Kapitän Heiko Schaffartzik räumte ein, dass die Mannschaft nicht die bestmögliche Leistung gezeigt hatte. Der Bundestrainer schlug in eine ähnliche Kerbe. Man habe das vorhandene Talent nicht ausschöpfen können, sagte Mutapcic im verbandseigenen Videoformat.

Das wichtigste Ziel wurde dennoch erreicht. Das DBB-Team wird an der kommenden Europameisterschaft teilnehmen. Ob Deutschland dann auch zu den Ausrichtern zählt, ist noch unklar. Eine Bewerbung mit Berlin als Standort ist raus. Sollte sie erfolgreich sein, könnte sogar Deutschlands bester Basketballer, Dirk Nowitzki, noch einmal die Schuhe fürs Nationalteam schnüren. Eine EM vor heimischem Publikum hätte selbst für den NBA-Star einen gewissen Reiz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s