Alles geben, nichts nehmen

© Sebastian Derix

Die Telekom Baskets unterstützen die Nationale Anti Doping Agentur bei ihrem Kampf gegen verbotene Substanzen im Sport. Im Rahmen der Aktion „ALLES GEBEN, NICHTS NEHMEN“ organisieren die Partner rund um das Heimspiel der Baskets gegen Bamberg (9.11.) einen „Tag für sauberen Sport“. Hier wird es verschiedene Aktionen geben, die NADA ist mit einem Stand im Telekom Dome vertreten.

Mit der Initiative hat die in Bonn ansässige NADA eine Plattform geschaffen für alle, die zeigen wollen, dass sie sich für sauberen Sport einsetzen. Während des gemeinsamen Spieltags von Telekom Baskets Bonn und NADA soll das Thema Aufklärung und Sensibilisierung im Mittelpunkt stehen. Mehr zur Initiative gibt es unter alles-geben-nichts-nehmen.de.

Für Baskets-Coach Mathias Fischer ist es nur logisch, dass sich seine Mannschaft einbringt: „Nicht nur durch unsere Bundesliga-Mannschaft, sondern vor allem aufgrund unseres Unterbaus im Hauptverein mit rund 470 Aktiven Basketballern ist das Thema „sauberer Sport‘ enorm wichtig für uns. Darum ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, gemeinsam mit der NADA auf und abseits des Feldes dafür einzustehen.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s