Keine Zeit für Besinnlichkeit

© Sebastian Derix

Viel Zeit für Besinnlichkeit hatten die Telekom Baskets nicht über die Weihnachtsfeiertage. In erster Linie war Training angesagt. Das Nahziel, das Erreichen des Pokalwettbewerbs, ist in greifbarer Nähe. Deshalb soll nichts mehr dem Zufall überlassen werden. In der entsprechenden Tabelle, aus der Spiele gegen TOP FOUR-Ausrichter Oldenburg herausgerechnet werden, belegen die Bonner aktuell den fünften Rang – die sechs nach Abschluss der Hinrunde bestplatzierten Teams lösen die begehrten Tickets zur Qualifikationsrunde. Hinter Bonn tummelt sich ein aus Weißenfels, Quakenbrück, Bayreuth und Göttingen bestehendes Quartett.

Außerdem wollen die Baskets im letzten Heimspiel des Jahres einen guten Eindruck beim Publikum hinterlassen. Nach wettbewerbsübergreifenden drei Siegen in Folge sind sie auf einem guten Weg zu einem erfreulichen Jahresabschluss. Zudem sind die Gäste aus Braunschweig in fremder Halle bislang denkbar harmlos aufgetreten. Einzig beim Aufsteiger aus Crailsheim konnten sie bislang einen Sieg einfahren. Nach Crailsheim müssen die Bonner zum Jahreswechsel.

Durch die große Bonner Rotation sollten die Hausherren zudem konditionell im Vorteil sein. Bei den Baskets spielen – mit Abstrichen – alle zehn Spieler regelmäßig ihre Minuten. Die Basketball Löwen verteilen die Minuten in der Regel auf sieben Stammspieler. Baskets-Coach Mathias Fischer sieht hier einen Vorteil für seine Mannschaft: „Wir haben mit einer großen Rotation gespielt, den Ball laufen lassen und so die Verantwortung auf viele Schultern verteilt. Mit diesem Rezept wollen wir Braunschweig kontinuierlich unter Druck setzen und vor allem defensiv permanent Druck ausüben.“

Das Spiel im Telekom Dome beginnt am Sonntag um 18 Uhr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s