Ryan Air fliegt nach Frankreich

© Sebastian Derix

Im General Anzeiger war es heute schon zu lesen: Ryan „Air“ Brooks steht bei den Telekom Baskets vor dem Abflug. Er brauche einen Tapetenwechsel hatte er Freunden gesteckt. Inzwischen hat der Verein den Abgang des Bonner Vielfliegers bestätigt. Brooks wechselt nach Frankreich, zu Dijon Basket. Zwei Jahre hatte Brooks für Bonn die Siebenmeilenstiefel geschnürt. Verpasst hat er dabei keine einzige Partie.

„Ryan war als Typ und Spieler ein wichtiger Faktor für unsere beiden letzten erfolgreichen Spielzeiten“, sagte Baskets-Sportmanager Michael Wichterich. „Seine Leistung war insbesondere beeindruckend, weil er sie konstant als erster Mann von der Bank abgeliefert hat. Es wird uns fehlen. Die Baskets wünschen ihm alles Gute und den nächsten Schritt für seine Basketballkarriere.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s