Was macht eigentlich… ?

© Sebastian Derix

Bei den Telekom Baskets haben beide nie wirklich ein Bein auf den Boden bekommen, allerdings sind sowohl Michal Chylinski, als auch Xavier Silas inzwischen wieder unter Vertrag – bei anderen Vereinen. Wandervogel Silas hat dabei in seiner persönlichen Post-Baskets-Ära schon den zweiten Vertrag unterschrieben. Nur eine Woche nachdem sein Arbeitspapier in Bonn seine Gültigkeit verloren hatte, zog es den Amerikaner nach Argentinien. Für San Lorenzo de Almagro machte er sieben Spiele und legte in durchschnittlich rund zwanzig Minuten Spielzeit ordentliche Zahlen auf (12,4 PpS und 3,7 RpS).

Am 23. Dezember endete aber auch hier sein Arbeitsverhältnis. Der Texaner ging zurück in seine Heimat. Seit einigen Tagen ist Xavier Silas wieder in der NBA Development League angestellt. Er unterschrieb beim Farmteam der Phoenix Suns und spielt jetzt für Bakersfield Jam. Hier erhofft man sich vor allem von seiner Erfahrung zu profitieren. „Außerdem gibt er uns mitten in der Saison nochmal einen Schub und den Trainern die Möglichkeit, noch mehr zu variieren“, sagte Generalmanager Bubba Burrage. „Wir freuen uns, mit ihm zusammen zu arbeiten und ihm auf seinem Weg zurück in die NBA zu helfen.“

Auch der ehemalige Euroleague-Spieler Michal Chylinski kam in Bonn auf keinen grünen Zweig. Schon verletzt angereist, zog sich seine Genesung endlos hin. Und bis zum Schluss stand er nicht wirklich schmerzfrei auf dem Parkett. So zogen die Baskets auch hier die Reißleine und schickten den Polen Mitte Dezember per Ausstiegsklausel nach Hause. Nur einen knappen Monat später hatte auch er einen neuen Verein. Für die nächsten zweieinhalb Jahre steht er in Polen bei Anwil Wloclawek in Dienst. Man glaube fest daran, dass Chylinski ein wichtiger Bestandteil des Teams sein könne – jetzt und in Zukunft, verkündete Präsident Arkadiusz Lewandowski.

Und der ehemalige Trainer? Michael Fischer betreibt Fortbildung. Seit Anfang der Woche hospitiert er bei Fenerbahce Ülker in Istanbul. Für eine Woche beobachte er die Arbeit eines „großartigen Trainers“ – Zeljko Obradovic, schrieb Fischer auf Facebook.

Advertisements

Eine Antwort zu “Was macht eigentlich… ?

  1. Pingback: Bonner Linktipps am Mittwoch: Über Mode, Basketball, Familie und das Wetter | Bundesstadt.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s