Weiter mit Sport1

© Sebastian Derix

Alle Spiele der BekoBBL sind inzwischen seit zwei Spielzeiten bei TelekomBasketball live und on demand zu sehen. Einzelne Spiele, bis zu 48, gab es in den vergangenen Jahren zusätzlich auch im FreeTV zu sehen – bei Sport1. Das wird auch weiter so bleiben, das gab die BBL heute bekannt. Der Vertrag zwischen der Telekom und dem Münchener Sportsender sind unterschrieben.

Damit setzen sowohl Liga, als auch Sportfernsehen auf Kontinuität. Beide Parteien, wie auch die Telekom zeigten sich zufrieden mit der Einigung. „Wir berichten bereits seit 2009 durchgängig live im Free-TV über die Basketball Bundesliga. Die erfolgreiche Kooperation mit der Liga und der Deutschen Telekom wollen wir auch in den kommenden beiden Jahren fortsetzen. On-top halten wir alle Sportfans mit einer umfangreichen, multimedialen Berichterstattung auf unseren SPORT1-Plattformen auf dem Laufenden“, sagte Olaf Schröder, Vorstand Sport der Constantin Medien AG und Vorsitzender der Geschäftsführung der SPORT1 GmbH.

Ähnliche Töne kommen aus Bonn von der Telekom: „Wir freuen uns, dass wir mit SPORT1 auch in den nächsten zwei Spielzeiten einen Basketball-erfahrenen TV-Partner gewinnen konnten. Damit kann der Fan neben unserem Komplett-Angebot Telekom Basketball, wo alle Spiele der BBL live zu sehen sind, auch im Free-TV weiterhin Basketball genießen. Auf diesem Wege werden wir das Interesse am Basketball kontinuierlich steigern können“, ergänzte Dr. Henning Stiegenroth, der Leiter des Sportmarketings bei der Telekom Deutschland.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s