Lawrence verlässst die Baskets

© Sebastian Derix

Der Umbruch auf dem Hardtberg geht weiter: Geno Lawrence ist nicht länger Teil des Teams der Telekom Baskets Bonn. Dank einer Ausstiegsklausel in seinen Zweijahres-Vertrag verlässt der Spielmacher den Hardtberg nach zweieinhalb Jahren und 110 Spielen in Dress der Baskets. Lawrence kam im Frühjahr 2013 zu den Telekom Baskets. Gleich bei seiner Premiere avancierte der mittlerweile zweifache Familienvater im „Karnevalsspiel“ gegen Bremerhaven mit dem entscheidenden Dreier zum Matchwinner (80:79). Im darauffolgenden Sommer entschied sich Lawrence für einen Verbleib in Bonn und führte die Mannschaft in der Spielzeit 2014/2015 auf einen hervorragenden vierten Hauptrundenplatz und bestätigte auch in den Playoffs seine Führungsqualitäten in Form von durchschnittlich 14,2 Punkten, 3,4 Rebounds sowie 6,8 Assists.

„Meine Zeit in Bonn war eine großartige Erfahrung. Ich habe Freunde fürs Leben gewonnen und mit vielen großartigen Basketballern zusammenspielen dürfen“, sagt der 30-Jährige. „Jetzt bin ich allerdings an einem Punkt, an dem ich das Gefühl habe, für mich und meine Familie den nächsten Schritt machen zu müssen. Ich danke den Telekom Baskets Bonn für die Möglichkeit mein Talent in der BBL zeigen zu dürfen. Den Fans möchte ich für ihre sensationelle Unterstützung, egal ob auswärts oder zuhause im Telekom Dome, danken. Sie hatten einen riesigen Anteil an unseren Erfolgen – ohne sie wäre vieles nicht möglich gewesen. Eins wird für mich immer bleiben: It was an honor to be a Bonner!“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s