Ein Deutscher Meister für die Baskets

© Sebastian Derix

Die Telekom Baskets machen Nägel mit Köpfen. Noch am späten Abend haben sie die Verpflichtung von Ryan Thompson bekannt gegeben. Der Amerikaner spielte in der Saison 2014/15 bereits in der BBL – seinerzeit beim Serienmeister Brose Baskets Bamberg. In der vergangenen Saison war er für gleich zwei Clubs aktiv. Er begann beim  serbischen Topclub Roter Stern Belgrad (4,4 PpS, 1,6 RpS). Ab dem Jahreswechsel ging er dann in der Türkei für Trabzonspor (8,0 PpS, 2,6 RpS) auf Korbjagd.

Thompson wird auf den Positionen zwei und drei eingesetzt. „Er verfügt über eine tolle Athletik und gibt uns auf den Positionen des Shooting Guards und Small Forwards sehr viel Physis. Er kann vom Flügel aus im Pick-and-Roll für sich und andere kreieren, sich durch seine individuelle Klasse aber auch eigene Würfe erarbeiten und das Brett attackieren,“ zeigt sich Chefcoach Silvano Poropat begeistert vom neuen Teammitglied.

Und weiter: „Einen Spieler mit seiner Vita und seinen Qualitäten im Kader haben zu können, bietet uns zahlreiche taktische Optionen. Klar ist: Er braucht das Vertrauen und den Freiraum, um seine Scorer-Mentalität leben zu können.“ Die soll er in Bonn bekommen.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s