Gruppengegner ausgelost

© Sebastian Derix

Die Telekom Baskets bekommen es in der ersten Runde des FIBA Europe Cups unter anderem mit alten Bekannten zu tun. Am Mittag sind in Freising die Gruppen ausgelost worden. Bonn muss zum Beispiel gegen Belfius Mons-Hainaut aus Belgien ran. Zuletzt trafen die beiden Clubs im Eurocup der Saison 2013/14 aufeinander.

Bei den beiden übrigen Gruppengegnern bleibt die Spannung noch ein paar Wochen erhalten. Mögliche Gegner sind die Portugiesen vom FC Porto oder Juventus Utena aus Litauen. Beide spielen die Champions League-Quali.

Außerdem noch mit im Rennen: Kataja Basket aus Finnland und die Södertälje Kings aus Schweden. Der Sieger trifft in der zweiten CL-Quali-Runde auf Proximus Spirou Charleroi aus Belgien. Der Verlierer dieser Paarung wird dann wiederum der letzte Gruppengegner der Bonner in Gruppe C.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s