Kein Weiterkommen im Pokal

© Sebastian Derix

Kaum hat der Pokalwettbewerb begonnen, da ist er für die Telekom Baskets auch schon wieder vorbei. Trotz einer über weite Strecken ordentlichen Leistung, mussten sich die Bonner im Auswärtsspiel bei Bayern München geschlagen geben. Die Münchener hatten aus der Niederlage Anfang Dezember in Bonn gelernt und die richtigen Schlüsse gezogen. Sie setzten Spielmacher Josh Mayo und Bonns besten Scorer Ryan Thompson über weite Strecken des Spiels außer Gefecht. Beide standen am Ende mit zwölf Punkten und drei Assists da. Eine ordentliche Leistung, aber nicht das, was die beidem im Ligaspiel abgeliefert hatten.

Wenn dann noch in den entscheidenden Phasen der Bonner Dreier nicht fällt, dann wird es gegen ein Team wie die Münchener Bayern schwer. Vor allem Ken Horton (1/6) hatte heute keine glückliche Hand aus der Distanz. Nach einem starken zweiten Viertel mit 26 Bonner Punkten, klappte es ohnehin offensiv nicht mehr für die Baskets. In der kompletten zweiten Hälfte brachten sie es dann nur noch auf 30 Zähler. Das reichte nicht gegen ein starkes Team aus München, das damit am Ende deutlich gewann und ins TOP FOUR in Berlin einzog.

Am 18. Februar treffen sie dort auf die Gastgeber. Das zweite Halbfinale bestreiten Ludwigsburg, dass sich gegen Ulm durchsetzen konnte, und Bamberg. Das Team von Andrea Trinchieri schickte medi Bayreuth wieder nach Hause.

Für die Baskets geht die Reise jetzt fast ohne Pause weiter nach Litauen. Am Mittwoch wartet das Spiel gegen Prienu-Birstono. Hier wollen die Bonner im FIBA Europe Cup eine Runde weiter kommen. Mit einem Sieg würden sie sicher ins Achtelfinale einziehen. Bei einer nicht zu hohen Niederlage, stehen die Chancen auf ein Weiterkommen auch nicht zu schlecht. Zwei der sechs Gruppenzweiten erreichen ebenfalls die Runde der letzten 16. Hier haben die Baskets wegen ihrer teils sehr deutlichen Siege eine gute Ausgangsposition.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s