Die Siegesserie hält

© Sebastian Derix

Die Telekom Baskets bleiben in der Erfolgsspur. Dank eines bärenstarken Josh Mayos gewannen die Bonner am Abend in Tübingen mit 79:67. Der kleine Amerikaner legte dabei 20 Punkte auf und gab zudem fünf Assists. Ihm zur Seite stand König Gamble, der für 16 Punkte und sieben Rebounds sorgte. Ryan Thompson hatte lange mit sich selbst und dem Spiel zu kämpfen, konnte am Ende aber auch wieder eine zweistellige Punkteausbeute (10) vorweisen, ebenso wie Jamarr Sanders.

Stark verbessert zeigte sich auch Johannes Richter. Der Barovic-Vertreter profitierte zudem vom kurzfristigen Ausfall von Ojars Silins, der mit einer Viruserkrankung passen musste. Richter bekam knapp zwanzig Minuten Spielzeit, machte neun Punkte und schnappte sich fünf Rebounds. Baskets-Coach Predrag Krunic war mit der Leistung seiner Mannschaft weitgehend einverstanden: „Ich bin natürlich sehr zufrieden, dass wir dieses Spiel heute gewonnen haben. Tübingen hat sehr stark begonnen und wir konnten unseren Rhythmus nicht finden. Ab dem zweiten Viertel hat sich meine Mannschaft dann in das Spiel gekämpft.“

Durch gute Arbeit in der Defensive habe sich sein Team in der zweiten Halbzeit gesteigert, so Krunic weiter: „Die Verteidigungsintensität wurde erhöht und auch im Angriff konnten wir kontinuierlich besser abschließen.“ Ein Sonderlob gab´s dann noch für den Spielmacher. Und einen Gruß an die Anhänger: „Josh Mayo hat uns zu Beginn des letzten Viertels viele gute Momente gegeben. Ich freue mich auch für unsere Fans, dass wir diese Partie, bei dieser intensiven Atmosphäre, für uns entscheiden konnten.“

Die Halle muss auch am kommenden Mittwoch Hilfe leisten. Im Viertelfinale des FIBA Europe Cups empfangen die Baskets Ironi Nahariya aus Israel. Hochball im Telekom Dome ist dann um 19.30 Uhr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s