Euroleague-Erfahrung für die Baskets

© Sebastian Derix

Gute Nachrichten zum Wochenende: Die Telekom Baskets haben Nemanja Djurisic verpflichtet. Der PowerForward unterschrieb einen Vertrag für eine Spielzeit in Bonn. Er war zuletzt in der polnischen ersten Liga bei Stelmet Zielona Góra aktiv. Mit dem Club spielte er auch schon in Bonn – beim Vorbereitungsturnier im Jahr 2015.

Auch international konnte der Bonner Neuzugang bereits reichlich Erfahrung sammeln. So war er in der Euroleague, im Eurocup und in der Basketball-Championsleague aktiv. Hier spielte er in der vergangenen Saison unter anderem gegen Ludwigsburg. Seit seiner Jugend ist Djurisic zudem im erweiterten Kader der Nationalmannschaft Montenegros.

Baskets-Cheftrainer Predrag Krunic zeigte sich von der Verpflichtung seines neuen PowerForwards begeistert: „Wir hatten bei der Besetzung der Innenpositionen ein klares Ziel und sind der Meinung, dass Nemanja alle Voraussetzungen mitbringt, um dieses zu erreichen. Er spielt die Position Vier, kann aber auch auf die Fünf ausweichen. Trotz seines noch jungen Alters hat er viel europäische Erfahrung, was uns sicher weiter helfen.“

Baskets-Präsident Wolfgang Wiedlich scheint ebenfalls angetan, auch wenn er gleichzeitig mahnend den finanziellen Zeigefinger hebt: „Es ist immer ein sportlicher wie wirtschaftlicher Spagat, einerseits ein gewisses Maß an Kontinuität im Team und andererseits über Neuverpflichtungen frische Impulse zu erhalten. Ich finde, das sieht bisher ziemlich vielversprechend für die nächste Saison aus.“

Mit der Verpflichtung Djurisics steht die Mannschaft für die kommende Spielzeit fast. Ein Teammitglied für die Position Drei wird noch gesucht. „Auch bei der letzten Verpflichtung lassen wir uns so viel Zeit, wie wir brauchen“, kommentierte Präsident Wiedlich.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s