Einzug in die Champions League geschafft

© Sebastian Derix

Die Tür in die Champions League stand schon vor dem Rückspiel der Telekom Baskets gegen Kataja Basket am Montagabend weit offen. Hindurch gehen mussten die Bonner allerdings noch. Das schien deutlich schwieriger zu werden, als es noch das Aufstoßen der Türe war. Die Gäste hatten sich vorgenommen, nicht wieder so überrannt zu werden. Das funktionierte. Die Baskets sahen sich von Beginn an deutlich mehr Gegenwehr ausgesetzt. Dennoch gelang der Sprung über die Schwelle am Ende. Mit einem 85:81 zog das Team von Coach Predrag Krunic erstmals in die Champions League ein.

Verzichten mussten die Baskets gleich auf zwei Spieler: Nemanja Djurisic und Graham Hill. Der junge Amerikaner war für die CL-Quali nicht spielberechtigt. Djurisic hatte sich eine leicht Knieverletzung zugezogen. Deshalb entschieden die Baskets kurz vor Spielbeginn, ihn pausieren zu lassen. Ob der Montenegriner beim ersten Ligaspiel der Saison am Mittwochabend gegen Ulm auflaufen kann, ist noch unklar. Auch das wird vermutlich kurzfristig entschieden.

Durch die Qualifikation erwartet die Baskets jetzt ein Reise quer durch Europa:

Telenet Oostende (Belgien)
Scandone Avellino (Italien)
Besiktas Istanbul (Türkei)
Stelmet Zielona Gora (Polen)
FSF Nanterre 92 (Frankreich, FIBA Europe Cup-Champion)
CEZ Basketball Nymburk (Tschechien)
Aris Thessaloniki (Griechenland)

Dabei treffen sie auf alte Bekannte. Beim tschechischen Meister zieht inzwischen der ehemalige Bonner Point Guard Geno Lawrence die Fäden. Für Nanterre trifft Heiko Schaffartzik aus der Distanz. Und bei Besiktas spielt der ehemalige Bonner Publikumsliebling Kyle Weems. Nicht nur deshalb wird der europäische Wettbewerb ein großes Abenteuer. Coach Krunic und seine Mannschaft schauen erwartungsfroh in die nächsten Wochen: „Meine Mannschaft ist jung, entsprechend ist die anstehende Basketball Champions League-Saison eine riesige Herausforderung für uns. Einige Spieler haben noch nie an einem internationalen Wettbewerb teilgenommen – umso mehr freuen wir uns nun darauf.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s