Mit einem Sieg in die Länderspielpause

© Sebastian Derix

Länderspielpause. Ein Wort, das es in Basketball-Deutschland bislang nicht gab. Das ist jetzt anders. Erstmalig hat die FIBA in dieser Saison Fenster für die Spiele der Nationalmannschaften eingeführt. Das erste Fenster öffnete sich jetzt. Für die Telekom Baskets begann die Pause mit einem Sieg – hart erkämpft gegen die Mannschaft aus Bayreuth. 85:82 hieß es am Ende. Anders als noch am Mittwoch im Topspiel gegen Istanbul behielten die Bonner in der heißen Schlussphase die Nase vorn.

Weiter geht es jetzt erst in knapp zwei Wochen. Und das, obwohl der Baskets-Zug jetzt gerade wieder ins Rollen gekommen zu sein scheint. Die Länderspielpause als Bremse also? Vermutlich nicht. Durch die langwierige Verletzung von Jordan Parks sind die Bonner auf der Suche nach einer Verstärkung für die Zeit des Ausfalls. Die Pause kann jetzt genutzt werden, verstärkt die Augen offen zu halten. Und vorausgesetzt man wird schnell fündig, können die spielfreien Tage hervorragend zur Integration des Neuen genutzt werden.

Zudem dürfte die Stimmung im Team nach dem Sieg gegen Bayreuth gut sein. Zweieinhalb freie Tage sorgen zudem noch für etwas Entspannung im harten Alltag eines Profisportlers. Danach kann das Training wieder konzentriert an- und aufgenommen werden. Eine kurze Vorbereitungsphase innerhalb der Saison – gut, um die Abstimmung innerhalb der Mannschaft weiter zu verbessern.

Einziger Nachteil: Nemanja Djurisic, der zuletzt immer wichtiger für die Mannschaft wurde und sich sowohl als Vorbereiter, als auch als Punktesammler auszeichnete, wird der Mannschaft in dieser Zeit fehlen. Der Montenegriner fährt zur Nationalmannschaft.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.