Gebrauchtes Wochenende

© Sebastian Derix

Es war nicht das Wochenende der Telekom Baskets. Das war durchaus absehbar. Keiner hat wohl gegen Bayern und Bamberg zwei Siege erwartet. Dass die Bonner sich aber, vor allem am Freitagabend, derart mies präsentierten, war auch nicht wirklich vorherzusehen. Trotz einer Leistungssteigerung in Bamberg, mussten die Baskets sich aber auch hier deutlich geschlagen geben. Kurz nachdem sie ihre erste Führung erarbeitet hatten, brachen die defensiven Dämme endgültig zusammen. Brose drückte aufs Gaspedal und war weg.

Während der verletzte Jordan Parks sich in Paris aufhält, saß sein mutmaßlicher Vertreter Tomislav Zubcic in Bamberg auf der Bank und ärgerte sich, dass er seinem neuen Team nicht helfen konnte. Gerade gegen zeitweise schwächelnde Gastgeber hätte der Einsatz des Kroaten einen Unterschied machen können. Allerdings fehlt weiterhin die Freigabe seines Ex-Clubs. Die FIBA wird vermutlich Anfang der Woche entscheiden, ob Zubcic zeitnah ins Spielgeschehen wird eingreifen können.

Weil zudem auch Ron Curry und Julian Jasinski aufgrund der Entscheidung von Coach Predrag Krunic nicht zum Einsatz kamen, wurde die Bank ganz schön kurz. Da konnte selbst ein durch die Ausfälle von Bryce Taylor und Augustin Rubit geschwächtes Bamberg mit einer größeren Rotation spielen. Am Ende war es ein Wochenende, das keine unerwarteten Niederlagen brachte. Die Art und Weise bleibt aber diskussionswürdig. Am Sonntagabend ergaben sich die Bonner zumindest nicht kampflos. Man kann das als gutes Zeichen sehen, wenn man will.

Von Bamberg aus geht es für die Baskets zeitnah zurück in die Heimat. Allerdings nur, um den Bus aufzutanken und frische Wäsche einzupacken. Schon am Dienstag reist das Team dann nach Italien. Hier steht das nächste schwere Spiel an. In der Champions League wartet mit Avellino der aktuelle Tabellendritte der Bonner Gruppe. Die Baskets rangieren mit nur einem Sieg weiter auf dem letzten Platz. Am Mittwochabend soll in Italien der Grundstein für ein mögliches Weiterkommen gelegt werden. Hoffentlich dann mit Tomislav Zubcic.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.