Das Cookie-Game

© Sebastian Derix

Es geht schon wieder los. In den sozialen Netzwerken werfen sich die Telekom Baskets und die Fraport Skyliners Nettigkeiten an den Kopf, garniert mit einer Portion Kekse. Das Cookie-Game steht an – zweimal in der Saison treffen Bonner und Frankfurter Basketballer aufeinander. Und seit rund zweieinhalb Jahren dreht sich im Vorfeld alles nur noch um die Backkünste der jeweils Beteiligten. Was auf Twitter oder Facebook relativ schnell anfing zu nerven, hat eigentlich einen durchaus sinnvollen Hintergrund. Den kennen allerdings nur die wenigsten.

Eigentlich dreht es sich nämlich nicht nur um den besten Keks. Anhänger beider Vereine sind aufgerufen, Lebensmittel zum Spiel mitzubringen, um sie an die Frankfurter Tafel zu spenden. Lange Zeit war dies ein mehr oder weniger gut gehütetes Geheimnis, warum auch immer. Jetzt gehen beide Clubs aber in die Offensive. Wer von den Bonner Fans nicht zum Spiel nach Frankfurt kann, kann seine haltbaren Lebensmittel auch in der Geschäftsstelle abgeben. Diese dürfen dann im Teambus mit an den Main reisen. Eine Ehre, die sonst nur Mannschaftsmitgliedern zuteil wird.

Dennoch geht es in Frankfurt am Sonntag nicht nur um den guten Zweck. Auch und vor allem sportlich ist die Partie interessant. Beide Teams wollen sich für die Pokal-Qualifikation qualifizieren. Frankfurt reicht dazu ein Sieg. Die Baskets brauchen diesen allerdings ebenfalls – und noch einen weiteren im Heimspiel gegen Bremerhaven vier Tage später. Es geht also um Keks und Wurst in der Fraport Arena. Hochball ist am Sonntag um 17.30 Uhr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.