Extraschicht am Ostersonntag

© Sebastian Derix

Die Telekom Baskets haben es am Ostersonntag spannend gemacht. Nach einem überragenden Start in Ulm mussten die Bonner doch bis zum Ende kämpfen – und sogar darüber hinaus. Erst nach Verlängerung war der so wichtige Auswärtssieg eingefahren. 94:87 hieß es am Ende aus Bonner Sicht.

Nicht zu stoppen war dabei Bonns König: Julian Gamble sorgte für 28 Punkte, schnappte sich neun Rebounds und schickte gleich vier Bälle zurück an den Absender. Ein verdientes Lob durften sich aber auch Josh Mayo (15 Punkte, sechs Assists), Yorman Polas Bartolo (16 Punkte, acht Rebounds) und TJ DiLeo (11 Assists, acht Punkte) abholen.

Dass es dennoch der Overtime bedurfte, um den Sieg in Ulm zu holen, war einigen schwachen Bonner und starken Phasen der Hausherren geschuldet. Trotz oft schwankender Leistungen zählt das Team der Ulmer noch immer vom Potential her zu den besten in der easyCreditBBL. Diese Mannschaft über vierzig Minuten im Griff zu haben, gelang den Bonnern nicht.

Dennoch war Baskets-Trainer Predrag Krunic nach Spielende zufrieden: „Es war ein sehr gutes Spiel und sicherlich eine sehr interessante Partie für die Zuschauer. Es war nicht einfach heute hier zu gewinnen, aber mein Team hat sehr hart gekämpft, mit Emotionen gespielt und eine gute Verteidigung gezeigt. Dazu haben wir im Angriff gute Entscheidungen getroffen. Dass es zur Verlängerung kommt, ist unser Fehler. Dennoch haben wir in der Verlängerung Charakter gezeigt und letztendlich gewonnen. Das war ein wichtiger Sieg für uns.“

Die Baskets kletterten durch den Sieg wieder auf Platz fünf, der vierte Platz bleibt in Sichtweite. Hier thronen derzeit die Oldenburger. Bayreuth liegt mit einem Spiel weniger knapp hinter den Bonnern. Dennoch haben die Baskets in Ulm einen großen Schritt in Richtung Playoffs gemacht. Sie haben jetzt drei Siege Vorsprung auf einen Nicht-Playoff-Platz.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.