Rock am Ring 2018

Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht mehr, die wie vielte Ausgabe von Rock am Ring es für mich war. Ich denke, wir sind inzwischen deutlich im zweistelligen Bereich angelangt. Und obwohl die Zeiten von Camping und rappelvoll über das Gelände torkeln vorbei sind, ist es jedes Jahr aufs neue ein einzigartiges Erlebnis. Das muss nicht immer gut sein. Vor allem die Terrorwarnung im vergangenen Jahr war eine Erfahrung, auf die ich auch hätte verzichten können. Auch die schweren Unwetter in Mendig in den Jahren davor waren nicht wirklich notwendig.

Insofern war es in diesem Jahr schon fast wieder ein Erlebnis, dass so gar nichts passiert ist. Marek Lieberberg sprach von Konsolidierung. Das trifft es ganz gut. Und so gibt es nicht viel mehr zu erzählen. Lassen wir stattdessen ein paar Bilder sprechen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Freizeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.