Vorbereitungsspiele beendet

© Sebastian Derix

Mit dem ersten Auftritt von Neuzugang Shane Gibson und einer knappen Niederlage haben die Telekom Baskets die Testspiele vor der kommenden Saison abgeschlossen. In Frankfurt verloren die Bonner nach einem intensiven Spiel knapp mit 73:76. Gibson und Kapitän Josh Mayo hatten im letzten Angriff sogar noch die Chance auf eine Verlängerung. Die Distanzwürfe der beiden verfehlten aber ihr Ziel. So gehen die Baskets mit einer Bilanz von sieben Siegen und drei Niederlagen aus den Testspielen hervor.

Das Spiel selbst startete mit starken Gastgebern. Nach einem 18:0-Lauf der Hausherren zum 20:4 sah man bei Coach Predrag Krunic schon die ersten Schweißperlen auf der Stirn. Dementsprechend geladen fiel dann auch die Ansprache vor dem zweiten Viertel aus. Und sein Team schien ihn verstanden zu haben. Ein 11:0-Lauf zeugte davon, dass die Baskets sich die Butter nicht komplett vom Brot kratzen lassen wollten. Nach der Pause lief es dann sogar noch besser für die Bonner. Schlussendlich reichte es nach einer umkämpften Partie aber nicht zum Sieg.

Jetzt bleibt dem Team noch genau eine Woche Zeit, um an den letzten Feinheiten zu feilen. Am kommenden Sonntag startet dann die Saison mit einem Auswärtsspiel in Göttingen. Nur drei Tage später steht dann das erste Heimspiel der neuen Spielzeit an. Am 3. Oktober empfangen die Baskets Braunschweig im heimischen Telekom Dome.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.