Weiter im Europe Cup

© Sebastian Derix

Das Thema Champions League ist für die Telekom Baskets vorerst erledigt. Nach der Niederlage von Fribourg gegen PAOK Saloniki am Mittwochabend können die Bonner nicht mehr auf einen der ersten vier Plätze kletter. Das wäre aber nötig, um weiter in der BCL unterwegs zu sein.

Weil die Baskets aber am Dienstag gegen Holon verdient gewonnen hatten, können sie auch nicht mehr von Platz fünf oder sechs verdrängt werden. Damit ist klar, dass sie im März weiter durch Europa tingeln werden. Europe Cup ist angesagt. Auch keine neue Erfahrung. Vor zwei Jahren hatten sie es hier bis ins Halbfinale geschafft.

Jetzt steht am kommenden Wochenende aber zunächst wieder Bundesliga an. Die Baskets müssen nach Ludwigsburg. Es wird erneut eine schwierige Aufgabe für die Mannschaft von Chris O´Shea. Wollen die Bonner aber ihre Ausgangsposition im Playoffrennen verbessern, wird es Zeit, auch gegen direkte Konkurrenten zu gewinnen. Hochball ist am Samstag um 20.30 Uhr.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.