Kein grüner Zweig in der Liga

© Sebastian Derix

Die Telekom Baskets kommen in der Bundesliga auf keinen grünen Zweig. Im sechsten Spiel setzte es am Sonntagabend die fünfte Niederlage. Auch in Oldenburg gingen die Bonner wieder als Verlierer vom Platz. Und das, obwohl sie lange gut mitgespielt hatten.

Im Schlussviertel verteidigten sie zudem gut. Allerdings war der offensive Output in Halbzeit zwei nicht ausreichen, um starke Oldenburger in ihre Schranken zu weisen. Die Baskets wurde einmal mehr zu hektisch und vergaben auch gute Chancen. Schließlich stand erneut eine Niederlage in den Büchern.

Unter der Woche hatten sie es deutlich besser gemacht. Mit guten Teamspiel und einem bärenstarkten Stephen Zimmerman besiegten die Bonner Neptunas Klaipeda deutlich mit 97:85. In der Champions League läuft es also für Bonn.

Da kann es positiv sein, dass die Mannschaft von Thomas Päch schon am Dienstag wieder europäisch antreten muss. Die Baskets sind in Dijon in Frankreich zu Gast. Hochball ist um 20.20 Uhr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.