Baskets mit Niederlage gegen ALBA

© Sebastian Derix

Die Telekom Baskets haben am Wochenende spielfrei. Das heißt: Viel Zeit für Promo-Termine. Und zur Erholung. Und zu weiterer harter Arbeit. Denn schon am Mittwoch geht es in der Champions League mit einer schwierigen Aufgabe weiter: Thessaloniki kommt in den Telekom Dome. Die Baskets wollen ihre Tabellenführung verteidigen.

Die Chance ist realistisch. Schließlich spielen die Bonner in der BCL deutlich erfolgreicher als in der Bundesliga. Hier gab es am vergangenen Dienstag erneut eine Niederlage. Allerdings haben die Bonner sich gegen ALBA Berlin teuer verkauft. Lange Zeit war das Spiel offen. Am Ende waren es ein paar unnötige Ballverluste, die den möglichen Sieg gekostet haben.

Auch, wenn es die Ergebnisse in der Liga nicht gleich erkennen lassen, so sind die Baskets doch auf einem ordentlichen Weg. Eine Steigerung ist erkennbar. Zudem ist Euroleague-Teilnehmer Berlin kein Haufen von Anfängern. Die Bonner werden ihre Siege holen. Vielleicht schon am Mittwoch in der BCL. Und vielleicht auch am kommenden Wochenende gegen den MBC.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.