Foo Fighters, Thirty Seconds to Mars und die Gorillaz am Ring

© Sebastian Derix

© Sebastian Derix

Das wird ein Fest! Die Veranstalter von Rock am Ring haben heute die ersten Bands für die Ausgabe im Juni 2018 bekannt gegeben: Headliner sind die Foo Fighters, Thirsty Seconds to Mars und die Gorillaz. Außerdem am Start sind Giganten wie Rise Against, Casper, Marilyn Manson oder Body Count, inklusive Copkiller Ice-T.

Dazu kommt eine ganze Breitseite an harter Gitarrenmusik: Avenged Sevenfold, Stone Sour, A Perfect Circle, Parkway Drive, Good Charlotte, Bullet For My Valentine, Hollywood Undead, Enter Shikari,  Black Stone Cherry, Asking Alexandria, Meshuggah, Callejon, Caliban und Nothing But Thieves.

Auch die Fans von Indie-Rock und Urban kommen nicht zu kurz: Bilderbuch, Milky Chance, Kaleo, Trailerpark, Kettcar, RAF Camora, Jimmy Eat World, Walking On Cars, UFO361, Alma oder Yung Hurn.

Neu ist, dass Tickets für das Festival und fürs Camping einzeln gekauft werden. Das kommt vor allem denjenigen zugute, die aus dem nahen Umkreis kommen und täglich anreisen. Ein Frühbucherticket gibt es deshalb schon für 149 Euro. 15.000 Eintrittskarten werden an Early Birds rausgehauen. Der Vorverkauf startet am 1. November. Sind die Frühbucherkarten weg, steigt der Preis auf 169 Euro.

 

Es wird weiter in Mendig gerockt

© Sebastian Derix

Die Entscheidung ist gefallen: Rock am Ring 2017 wird wieder auf dem Flugplatz in Mendig stattfinden. Damit sind Umzugsbemühungen in Richtung Nürburgring zumindest für das kommende Jahr vom Tisch. Bei den beiden ersten Versuchen in Mendig hatten jeweils schwere Unwetter für zum Teil schwer verletzte Besucher gesorgt. Die Veranstalter hoffen deshalb, „dass 2017 ein uneingeschränkt faszinierendes Festivalerlebnis bietet, bei dem allein die Musik und das spezielle Ring-Feeling im Vordergrund stehen. Dafür geben wir Alles!“ Das schreiben Marek und Andre Lieberberg in einer Erklärung.

Auch von offiziellen Seiten ist man froh, dass das Festival in Mendig bleibt. „Das größte Festival Deutschlands, die coolsten Fans Europas und die besten Bands der Welt werden wieder eine rockige Zeit in Mendig erleben. Wir freuen uns sehr, auch 2017 Gastgeber für Rock am Ring sein zu dürfen“, betonten Verbandsbürgermeister Jörg Lempertz und Stadtbürgermeister Hans Peter Ammel übereinstimmend.

Der Vorverkauf beginnt schon morgen, Donnerstag, um zehn Uhr. Ab dann gibt es ein limitiertes Frühbucher-Kontingent an 3-Tage-Festivaltickets für 185,- Euro inkl. Parken, Campen, Vorverkaufsgebühr sowie 10,- Euro rückzahlbares Müllpfand.